Waldmännchen trainiert: 28.11.2015

Ein ruhiger Tag tut auch mal gut

Heute war ein ruhiger Tag. Ich hätte gerne auch am Abend ein paar Klimmzüge gemacht, aber ich bin nicht mehr an einer Stange vorbei gekommen.

Diese täglichen Posts haben heute übrigens schon ihren Zweck erfüllt. Ohne den täglichen Post im Hinterkopf hätte ich vermutlich morgens nicht trainiert und mir gesagt, dass ich am Abend trainieren werde – und ob ich abends tatsächlich trainiert hätte, weiß ich nicht. Morgens habe ich den Fehler gemacht, dass ich vor dem Sport “kurz” am Computer arbeiten wollte. Die Arbeit hat, wie so oft, länger gedauert und dann wollten wir auch schon los. Daher war das morgendliche Training wirklich ultrakurz.

Die Klimmzüge habe ich an einem Balken in einem Schuppen gemacht. Die Jacks (Hampelmänner ohne Springen) und die fist clenches (mit Kraft und relativ schnell die Hände bei ausgestreckten Armen wiederholt zu Fäuste ballen) habe ich beim Spazieren im Wald gemacht.

Triggerpunkte behandeln und Dehnübungen erfolgten abends kurz auf dem Teppich, die Pistols (einbeinige Kniebeugen) und den Founder habe ich zwischendurch in der Küche gemacht.

Morgen möchte ich fleißiger sein.

Eure Waldmännchen

Ähnliche Beiträge

Die Elemente der Athletik Athletisch zu sein verlangt eine hohe Bewegungsqualität, Koordination, Kraft und Geschwindigkeit. Max Shank macht es in dem Video vor und schreibt ...
Filmvorschau: Psyche Psyche, ein Film über das Klettern und Bergsteigen. http://www.youtube.com/watch?v=KmZi_cIlDao  
The Distant Shores Movie Distant Shores ist ein 16-minütiger Film über das Surfen, eine Surf-Odyssee bis ans Ende der Welt. http://www.youtube.com/watch?v=sKeslrZ-i6k Es...
Footbag-Meisterschaft in Berlin Das Footbag-Spielen ist, wie das Slacklining, ein hervorragendes Training, das sehr viel Spaß macht. Hier ein Video anlässlich der 2009 Footbag-Weltme...

5 Gedanken zu „Waldmännchen trainiert: 28.11.2015

  1. Die deutschen Namen bzw. Beschreibungen tun ihr Gutes, sonst würde ich die Hälfte nicht verstehen. 😀
    Danke!

    Zwei Dinge sind mir hier allerdings noch unklar:
    Bedeutet EIN Mountain Climber: Liegestützposition 1x linkes Knie zum Ellbogen und 1x rechtes Knie zum Ellbogen? Oder mehr?

    Und ein Hampelmann ohne springen? Also nach links und rechts steigen mit Armen beidseits hoch und tief bewegen?

    LG

    1. Ich weiß oft nicht, wie ich die Übungen nennen soll, muss ich zugeben. 🙂

      1 Mountain Climber bedeutet 1 Minute lang abwechselnd linkes Knie zum Ellbogen und rechtes Knie zum Ellbogen. Und mit “Hampelmann ohne Springen” meine ich genau das, was Du geschrieben hast. Mach ich manchmal beim Spazieren oder als Aufwärmübung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.