Rezept: Pfannkuchen ohne Mehl, mit Chia (glutenfrei)

Tip! Wer glutenfreie Pfannkuchen liebt wird auch dieses Rezept für Pfannkuchen aus Kochbanenmehl lieben!

Bei einer Internetsuche haben wir bei Blogilates ein Rezept für glutenfreie Pfannkuchen ohne Mehl entdeckt, das wir gestern zum Mittagessen abgewandelt probiert haben. Die Pfannkuchen schmecken super und gingen weg wie heiße Semmeln Pfannkuchen.

Eier, Bananen und Chia sind die Grundzutaten unseres Rezeptes.
Es wird alles mit einem Stampfer vermischt. Wir haben noch Zimt und Blaubeeren hinzugetan.
In der Zwischenzeit erhitzt man etwas Kokosöl auf mittlerer Hitze.
Kurz anbraten, wenden …
… und bon appetit!

Die Mengenverhältnisse kann man variieren, je nach Geschmack. Unser Rezept wie auf den Bildern und für ca. 2-4 Personen (2 große Esser, 4 kleine Esser):

  • 2 Bananen
  • 4 Eier
  • 3 Eßlöffel Chia
  • Zimt
  • Blaubeeren
  • Kokosöl oder gute Butter, z.B. Kerrygold [Update! Weil wir so von der Qualität vom Amanprana Kokosöl überzeugt waren, haben wir nun zwei Sorten im Sortiment: das sehr aromatische Amanprana-Kokosöl und das mildere Kokovita Öl im 4,15 Liter-Sparglas. ]
  1. Die Bananen verrührt man mit den Eiern und dem Chia.
  2. In der Zwischenzeit erhitzt man das Kokosöl auf mittlere Hitze. Tipp: Eines der gesündesten Fette überhaupt!
  3. Die Masse in die Pfanne geben. Tipp: Mini-Pfannkuchen machen, die einfacher zu wenden sind!
  4. Wie bei normalen Pfannkuchen nach kurzer Zeit wenden. Wenn sie schön gebräunt sind, sind sie fertig.
  5. Guten Appetit! Ahornsirup schmeckt immer dazu.

Hinweis: Die Pfannkuchen werden etwas fluffiger, dafür weniger süß, wenn man 3 Eier pro Banane verwendet.

Chia ist unter anderem bei Amazon oder im örtlichen Supermarket erhältlich.

Eure Waldmännchen

Ähnliche Beiträge

So sieht ein Chia-Feld aus Zwei etwas langatmige Videos, aber zum kurz rein schauen trotzdem interessant. Im ersten sieht man nämlich ein Chia-Feld und im zweiten ernten ein paa...
Teile 2 und 3: Die Tarahumara als Vorbild – PLUS Chia-... In dem zweiten Teil der Serie Tarahumara Living berichtet Melissa über Chia. Sie sieht in Chia ein Ersatz zu den üblichen Energiegetränken. Schließlic...
Chia: Eine kurze Kulturgeschichte Chia ist eine sehr alte Kulturpflanze. Es gibt Anzeichen, dass Chiasamen in Zentralmexiko schon 3.500 Jahre vor Christus als Nahrungsmittel gedient ha...
Der Pudding zum Spiel: CHIA-schwarz, Johannesbeer-rot, Holun... Mit Wackelpudding zum Sieg Heute Abend ist es wieder so weit, um 21 Uhr spielt Deutschland gegen Ghana. Und damit auch für den zweiten Sieg im zweite...

6 Gedanken zu „Rezept: Pfannkuchen ohne Mehl, mit Chia (glutenfrei)

  1. Hallo, habe euer Rezept gestern gefunden und heute gleich ausprobiert. Es hat supermegalecker geschmeckt. Das Kokosöl und der Zimt sind das Tüpfelchen auf dem “i”. Ich mag normal keine Beeren in Pfannkuchen…dachte ich…die Heidelbeeren waren saulecker da drinnen. Mir sind die Pfannkuchen leider etwas zerfallen, habe (so glaube ich) die Temperatur etwas zu hoch eingeschalten. Da ich keinen Ahornsirup daheim habe, habe ich oben etwas Honig darübergegeben. Ist nicht vegan…was für mich aber ok ist, da ich eigentlich nach Rezepten zu Chiasamen gesucht habe und weder Veganerin noch Vegetarierin bin. Wirklich tolles Rezept und sehr zu empfehlen. Danke!!!

    1. Wunderbar, wir freuen uns sehr, dass die Pfannkuchen geschmeckt haben. 🙂 Vielen lieben Dank für die Rückmeldung! Ja, Honig schmeckt auch super zu den Pfannkuchen. Tannenhonig ist sehr zu empfehlen, wenn man einen kräftigen Geschmack mag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.