Rezept: Petersilien-Salat (Tabbouleh) mit Quinoa – glutenfrei

Das folgende Rezept hat uns eine Kundin geschickt. Wir essen liebend gerne Quinoa, wir essen liebend gerne Tabbouleh, eine Art Petersilien-Salat aus dem Mittleren Osten – die glutenfreie Kombination kommt daher wie gerufen. Traditionell wird Tabbouleh mit Bulgur, Weizen-Grünkernschrot, zubereitet.

Tabbouleh passt hervorragend zu Hummus, einer Art Kichererbsenbrei, ebenfalls aus dem Mittleren Osten.

Eure Waldmännchen

Ähnliche Beiträge

Dr. Weil über Chia-Samen und der Vergleich zu Leinsamen Dr. Weil aus den USA berichtet über Chia und geht auch auf die Unterschiede zwischen Chiasamen und Leinsamen ein und vergleicht sie. Die Vorteile v...
Rezept: Endiviensalat mit warmen Kartoffeln und Dulse (Lappe... Mit der richtigen Beleuchtung kann auch Salat richtig dramatisch aussehen, oder? 🙂 Dieses Rezept ist eines unserer Lieblingsrezepte. Der Salat i...
Rezeptideen: Chia-Bananen-Kiwi-Minz-Smoothie und Chia-Brezel... Die zweite Einsendung im Rahmen unseres Wettbewerbs ist von crelm. Ich verwende Chia gerne in Smoothies. Auf dem Bild ist ein Chia-Bananen-Kiwi...
Rezept: Ein Körnerbrot, mit Chia und Liebe aber ohne Mehl Das lebensverändernde Körnerbrot ohne Mehl Der Blog mynewroots.org schreibt über gesunde, vollwertige Nahrung. Eine sehr liebe Freundin hat das Re...

2 Gedanken zu „Rezept: Petersilien-Salat (Tabbouleh) mit Quinoa – glutenfrei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.