Rezept: Petersilien-Salat (Tabbouleh) mit Quinoa – glutenfrei

Das folgende Rezept hat uns eine Kundin geschickt. Wir essen liebend gerne Quinoa, wir essen liebend gerne Tabbouleh, eine Art Petersilien-Salat aus dem Mittleren Osten – die glutenfreie Kombination kommt daher wie gerufen. Traditionell wird Tabbouleh mit Bulgur, Weizen-Grünkernschrot, zubereitet.

Tabbouleh passt hervorragend zu Hummus, einer Art Kichererbsenbrei, ebenfalls aus dem Mittleren Osten.

Eure Waldmännchen

Ähnliche Beiträge

Jack Link’s Beef Jerky – (K)eine Rezension Neulich im Supermarkt habe ich ein schönes Display mit Beef Jerky von Jack Link's gesehen. Die ganze Aufmachung hat Assoziationen mit gesunden und urs...
Teile 4 und 5: Die Tarahumara als Vorbild – Barfußlauf... Teil 4 der Serie Tarahumara Living geht auf das Barfußlaufen ein. Wie sie zutreffenderweise erwähnt, sind Laufverletzungen auf herkömmliche Laufschuhe...
Dr. Weil über Chia-Samen und der Vergleich zu Leinsamen Dr. Weil aus den USA berichtet über Chia und geht auch auf die Unterschiede zwischen Chiasamen und Leinsamen ein und vergleicht sie. Die Vorteile v...
Rezept: Shortbread aus Kochbananenmehl (glutenfrei) Earl Grey Shortbread aus Kochbananenmehl Shortbread habe ich schon immer geliebt! Aber wenn man glutenfrei bzw. paleo isst, dann ist das so eine S...

2 Gedanken zu „Rezept: Petersilien-Salat (Tabbouleh) mit Quinoa – glutenfrei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.