Rezept: Geröstete Dulse Chips – “vegetarischer Frühstücksspeck”

Dulse ist hübsch und schmeckt pur aus der Tüte …

Dulse, das haben wir schon oft gesagt, ist unsere liebste Meeresalge. Sie ist hübsch, sie schmeckt super und sie ist auch vielseitig verwendbar.

Unter anderem kann mit Dulse unglaublich leckere Chips zaubern. Zum Teil werden sie geschmacklich mit Frühstücksspeck verglichen – und wir finden in der Tat, dass man Dulse Chips sehr gut als Speck-Ersatz verwenden kann.

… aber auch geröstet als Chips

Die Zubereitung ist denkbar einfach – und es gibt zwei Varianten dazu.



Die Chips schmecken lecker einfach so oder tatsächlich als Ersatz für Speck. Rührei und Dulse gefällig? 🙂

Eure Waldmännchen

Ähnliche Beiträge

Rezept: Petersilien-Salat (Tabbouleh) mit Quinoa – glu... Das folgende Rezept hat uns eine Kundin geschickt. Wir essen liebend gerne Quinoa, wir essen liebend gerne Tabbouleh, eine Art Petersilien-Salat aus d...
Rezept: Walnussbutter mit Kakao-Nibs Glücklich ist der, wer einen leistungsstarken Mixer hat (der Motor unseres alten Mixers gibt langsam seinen Geist auf). Denn neben Shakes kann man mit...
Rezept: Butter mit Lappentangflocken und Petersilie Dulse, Petersilie, Butter Knoblauchbutter, Kräuter- oder Tomatenbutter hat sicher fast jeder von uns schon einmal selbst gemacht oder jedenfalls s...
Eine kurze Geschichte von Dulse in Brittanien "Die Dulse-Sammler" - William Marshall Brown, 1863-1936 Der Blog British Food: A History hat auch über Dulse geschrieben. Einige der interessanten...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.