Rezept: Endiviensalat mit warmen Kartoffeln und Dulse (Lappentang)

Mit der richtigen Beleuchtung kann auch Salat richtig dramatisch aussehen, oder? 🙂

Dieses Rezept ist eines unserer Lieblingsrezepte. Der Salat ist schnell zubereitet, super lecker und dank der Kartoffeln auch ziemlich sättigend.

Man kann den Salat sehr leicht abwandeln, je nach den eignen Vorlieben. Hier ist unser Grundrezept, angereichert mit Dulse für einen bunten, schmackhaften, und nährstoffreichen Kick.

Endiviensalat mit Kartoffeln und Dulse (Lappentang)

Ein gesunder und sättigender Salat - schmeckt sowohl im Sommer als auch im Winter. Vielseitig variierbar.

Gericht: Salat, vegan, vegetarisch
Zutaten
  • Endivie
  • Dulse (Lappentang)
  • mehligkochende Kartoffel
  • Zwiebeln
  • Knoblauch
  • Tomaten
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl
  • Grobkörniger Senf
  • Apfelessig oder Balsamico
Anleitung
  1. Kartoffeln aufsetzen und weich kochen.
  2. Endivien in mundgerechte Stückchen schneiden. Falls bitter, kann sie ca. 30 Minuten in warmes Salzwasser gelegt werden. Das vermindert die Bitterkeit.

  3. Dulse, Tomaten, Zwiebeln und Knoblauch kleinschneiden und in den Salat geben.

  4. Olivenöl, Essig, grobkörnigen Senf, Salz, Pfeffer und falls gewünscht andere Gewürze nach Geschmack mischen. Achtung: Ruhig viel Olivenöl, Essig und Senf verwenden. Die Kartoffeln saugen alles auf.

  5. Die fertig gekochten Kartoffel schälen und warm in den Salat geben.

  6. Salat, Kartoffeln und den Dressing mischen und den Salat warm genießen.

Anmerkungen

Der Salat schmeckt sowohl warm als auch kalt gut. Lässt man den Salat eine Weile stehen, schmeckt er nur noch kräftiger.

 

Man kann den Salat leicht mit Speck, Lauch, Lachs, Hühnchen usw. anreichern, je nach Geschmack.

Bon appetit!
Eure Waldmännchen

Ähnliche Beiträge

Rezept: “Mini-Kraftbrote” von crelm mit Chia Mini-Kraftbrote - perfekt für vor oder nach einem Lauf! Das nachfolgende Rezept der niedlichen kleinen aber kraftvollen Brote wurde von crelm im R...
Tipps für Dulse, Nori, Atlantischer Spirulina und den Vier-F... Der Vier-Farben-Mix - sehr künstlerisch im Geschmack Dulse, Nori-Flakes, Flakes von Atlantischer Spirulina und der Vier-Farben-Mix werden gerne pu...
Rezept: Chia fresca bzw. Iskiate bzw. Chiagel In Born to Run (interessanter Vortrag vom Autor zum Buch hier) wird u.a. die Ernährung der Tarahumara angesprochen. Ein beliebtes Getränk der Tarahuma...
Eine kurze Geschichte von Dulse in Brittanien "Die Dulse-Sammler" - William Marshall Brown, 1863-1936 Der Blog British Food: A History hat auch über Dulse geschrieben. Einige der interessanten...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.