Rezept: Chia auf Rührei mit Zucchini

Chia ist vielseitig verwendbar. Dank seines milden Eigengeschmacks kann man die Samen bei fast jedem Gericht als Streusel-Beigabe verwenden, so wie hier als gesunde und knusprige Deko auf Rührei mit Zucchini.

Das “Rezept” ist ganz einfach: Rühreier zubereiten, ein paar Zucchini-Würfel mit anbraten, mit etwas Salz und Pfeffer nach Belieben würzen, und mit Chia-Samen bestreuen.

Schon 2 Esslöffel Chia versorgen Dich mit rund 4 g Omega-3-Fettsäuren, 4 g Eiweiß, 100 mg Kalzium und noch viele Nährstoffe mehr.

Weil wir schon beim Thema Eier sind: Schon gewusst? Die sogenannten Omega-3-Eier, die man immer öfter in Supermärkten entdeckt, stammen von Hühnern, die ein Omega-3-reiches Futter wie Chia-Samen bekommen!

Chia auf Rührei und Zuchinni
Chia auf Rührei mit Zucchini
Eure Waldmännchen

Ähnliche Beiträge

Dr. Weil über Chia-Samen und der Vergleich zu Leinsamen Dr. Weil aus den USA berichtet über Chia und geht auch auf die Unterschiede zwischen Chiasamen und Leinsamen ein und vergleicht sie. Die Vorteile v...
Rezept: Ein Paleo-Kuchenteig ohne Mehl Bild von FED, dem Erfinder des Teigs Ich glaube, dass fast jeder gerne rohen Kuchenteig nascht - ich kenne auch genügend Leute, die den Kuchenteig...
Wettbewerb: Verwendungen von Chiasamen VERLÄNGERUNG des Einsendeschlusses bis zum 17. Juni 2012 um 24 Uhr! Wir würden gerne wissen, wie Ihr Chia verwendet. Klar darf Chia gegenwärtig in ...
Chiasamen: Eine Einführung Chia (Salvia hispanica) ist eine einjährige krautige Pflanze, die Wuchshöhen von bis zu 1 Meter erreicht und ursprünglich aus Mexiko und Guatemala...

12 Gedanken zu „Rezept: Chia auf Rührei mit Zucchini

          1. Bist du eigentlich Rohköstler, wenn ich fragen darf? Oder beziehst du durchaus auch erhitzte Lebensmittel in deiner Ernährung mit ein? 🙂

  1. Danke für deine Rückmeldung!
    *blume*
    Möchtest du vielleicht eine Zeit lang mal im Blog über deinen täglichen Speiseplan berichten? Das fände ich großartig! 🙂

  2. Ich frage mich immer wieder, wie bei dem Ruhr ei Foto auch, weshalb die Samen nicht gemahlen werden? Bei unzermahlenem Chia kommt unser Körper doch kaum an die Nährstoffe heran … – oder irre ich da? Mir scheint es, dass ganze Damen unverdaut ausgeschieden werden – wie Leinsamen … – oder ??

Schreibe einen Kommentar zu Waldmännchen Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.