Der Pudding zum Spiel: CHIA-schwarz, Johannesbeer-rot, Holunder-gelb

Mit Wackelpudding zum Sieg

Heute Abend ist es wieder so weit, um 21 Uhr spielt Deutschland gegen Ghana. Und damit auch für den zweiten Sieg im zweiten Spiel die Kräfte nicht ausgehen: Chia mal etwas anders.

Ca. 6 Esslöffel schwarzes Chia in Wasser einweichen lassen; je nachdem, wie dick man seine Chia-Schicht haben möchte, kann auch mehr genommen werden. Den Chiasamen nach und nach Wasser hinzugeben, damit sie feucht sind und aufquellen, aber nicht im Wasser schwimmen.

Ein Päckchen Gelatinepulver mit ca 6 Esslöffeln Wasser verrühren und quellen lassen (ein Päckchen reicht für ca. 500ml Flüssigkeit).

Die Gelatine aufteilen: zwei größere Portionen für rot und gelb, eine kleine für das Chia.

Für die gelbe Puddingschicht nehmen wir Holunderblütensirup (selbstgemacht) und Gelatine.

Tipp: Holunderblütensirup ist sehr süß und kräftig im Geschmack, daher Vorsicht beim Abmessen. Ca. 50ml mit 170ml warmen Wasser (insgesamt ca 220ml Flüssigkeit), damit sich die Gelatine gut auflöst, reichen aus, wenn man es nicht allzu süß haben möchte.

Für die rote Schicht Johannesbeernektar (aus der Mosterei von nebenan).

Für die rote Schicht lag das Mischungsverhältnis bei ca. 120ml Johannesbeersaft und 100ml warmen Wasser. Bei unserem Versuch hatten wir schon ein paar Chiasamen der roten Gelatinemasse beigefügt.

Wer es etwas frischer mag, kann bei beiden Säften noch einen Schuss Limette hinzufügen.

Zuerst die gelbe Gelatine ansetzen, in eine Schale geben und im Kühlschrank ca. 1,5 Stunden festwerden lassen. Bei kleineren Portionen kann es auch schneller gehen. Danach die rote Gelatine ansetzen, auf die festgewordene gelbe geben und wieder im Kühlschrank festwerden lassen.

Am Ende die eingeweichten schwarzen Chiasamen mit der restlichen Gelatine und wenigen Löffeln warmen Wasser verrühren und in die Schale geben.

Nochmals im Kühlschrank fest werden lassen et voilà:

Guten Appetit und ein spannendes Spiel!

Eure Waldmännchen

Ähnliche Beiträge

Auch der Road Runner liebt Chia Etwas zum Schmunzeln zum Wochenausklang. Bei Minute 3:15 versucht Wile E. Coyote den Road Runner mit Chia zu locken. Das Anlocken klappt, sein Plan...
Rezept: “Popeye-Brot” von crelm mit Spinat und C... Popeye-Brot mit Spinat Das nachfolgende Rezept des verführerisch lecker aussehenden Popeye-Brots wurde von crelm im Rahmen unseres Chia-Brot-Wettb...
Rezept: Chia-Porridge nach Barbara Becker Ein riesiger Topf Porridge - (1) Bei fitforfun ist ein Rezept von Barabara Becker für eine Art Chia-Porridge als Frühstück. Als Zutaten nennt sie ...
Jack Link’s Beef Jerky – (K)eine Rezension Neulich im Supermarkt habe ich ein schönes Display mit Beef Jerky von Jack Link's gesehen. Die ganze Aufmachung hat Assoziationen mit gesunden und urs...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.