Rezept: Vanilleeis mit Gojibeeren und Kakaonibs

Gojibeeren, Kakaonibs und VanilleEis

Neulich bei einem kurzen Stadtspaziergang hatten sämtliche Eisdielen lange Schlangen davor. Eis schmeckt fast jedem – und umso höher die Temperaturen, desto länger werden die Schlangen.

Wenn wir uns Eis gönnen, achten wir darauf, dass keine komischen Zusätze enthalten sind. Das ist aber gar nicht so einfach. In allen Supermärkten und Reformhäuser haben wir nur eine einzige Marke gefunden, wo in allen Sorten nichts drin ist: REWE Die Feine. Vanille finden wir am leckersten. Vielleicht ein bisschen zu süß, aber ansonsten sehr lecker. Hmm, ein Eis ohne Zucker, nur mit vollwertigen Zutaten wie unsere Riegel, das wäre eine Idee…aber die Riegel kann man ja auch einfrieren. 🙂

Wir waren aber hier beim Eis. Experimentierfreudig wie wir sind, haben wir entdeckt, dass die Mischung Vanilleeis und Kakaonibs richtig gut ist. Die Nibs sind schön knusperig und harmonieren geschmacklich wunderbar mit dem süßen Eis. Goji noch als I-Tüpfelchen und man kann die Dekadenz nur noch mit einem Schuss erwärmten und leicht karamellisierten Ahornsirup steigern.

Man kann sogar noch Chia ins Bild führen. Hier haben wir es nicht gemacht, aber mischt man Eis und Chiagel in einer Schüssel zusammen, bildet das Chiagel schnell Eiskristalle, die schön knuspern.

Eure Waldmännchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.