Schlagwort-Archive: waldmännchen trainiert

Waldmännchen trainiert: 28.01.-17.04.2016

28.01-02.02.2016

Das Waldmännchen war im Posten seines Trainings sehr faul, aber dem Training selbst ist es sich in den letzten Monaten treu geblieben. Die gesammelten Nachweise gibt es hier. Nur die Meditation habe ich vernachlässigt, sowie das Training des hinteren Oberschenkelmuskels, des Gesäßes, und der Vorderarme. Waldmännchen trainiert: 28.01.-17.04.2016 weiterlesen

Waldmännchen trainiert: 14.01.-27.01.2016

14.-17.01.2016

Das Training auf Maintenance-Niveau geht weiter, aber es ist doch zu wenig. Ich merke, dass ich bei Dips, bei Klimmzügen, und bei Handstandliegestützen schwächer werde, weil ich sie nicht trainiere und nichts äquivalentes ausreichend trainiere. Daher möchte ich jetzt im Februar wieder intensiver trainieren und insbesondere mehr als nur einen Satz je Übung machen.

18.01.-24.01.2016

Mittelfristig (ab April/Mai) werde ich auch wieder in einem Fitnessstudio trainieren. Ich freue mich auf Kreuzheben, auf Squats, auf Rudern, auf schwere Gewichte. Das Heben von schweren Gewichten fühlt sich verdammt gut an. Ich muss es aber nur langsam angehen, um einer Verletzung vorzubeugen. Waldmännchen trainiert: 14.01.-27.01.2016 weiterlesen

Waldmännchen trainiert: 04.01.-13.01.2016

04.01.-09.01.2016

Der 26. November 2015 war der erste Tag, an dem ich mit dem Aufzeichnen meiner Trainingseinheiten angefangen habe. Meine persönlichen Lebensumstände waren damals so, dass ich sehr mit meinem Training zufrieden war – ich hatte Zeit, daheim so zu trainieren, wie ich es mir vorgestellt habe. Waldmännchen trainiert: 04.01.-13.01.2016 weiterlesen

Waldmännchen trainiert: 07.12. – 19.12.2015

07.12.-10.12.2015 – eine gute Trainingszeit

Die Zeit vom 7.12. bis zum 19.12. war sehr durchwachsen (und mit Blick auf Beitragshäufigkeit viel zu lang). Bis zum 10.12. war ich überwiegend zufrieden, danach brach alles zusammen.

Am 9.12. habe ich noch an diesen Stahlpilzen ein paar Klimmzüge gemacht. Wir waren vorher sehr üppig essen und Klimmzüge waren genau richtig.

Perfekt für Klimmzüge

Am 11.12. war ich den ganzen Tag unterwegs (eigentlich keine Ausrede) und habe daher nur morgens kurz trainiert.

Am 12.12. diente ich als Umzugshelfer, sodass ich eine andere Art Training genießen konnte.

Am 13.12. habe ich morgens noch gut trainiert, nachmittags bin ich aber heftigst ausgerutscht und war trainingsunfähig. Die nächsten Tage wurde meine Verletzung besser, bis ich irgendwas dämliches gemacht habe / machen musste (z.B. fetzen, um ein Verkehrsmittel zu erwischen), und sich alles wieder verschlimmert hat.

Am 13.12. fing alles an…

Am 17.12. hatte ich einen Radunfall und erlitt eine Gehirnerschütterung sowie andere kleinere Verletzungen, sodass ich noch länger pausieren musste.

Heute will ich aber vorsichtig testen, was ich alles machen kann. Gestern war ich eine Stunde spazieren, eigentlich nur zur Apotheke und zum Supermarkt, aber danach war ich dermaßen müde – unglaublich. Hoffentlich schreitet die Genesung schnell voran. Ich merke, dass ich seit dem Unfall unheimlich viel schlafe. Gleichzeitig merke ich, dass mir Bewegung fehlt.